Oberbürgermeisterwahl in Schwerin. Was plant die ASK?

Am 4. Juni 2023 wird in Schwerin die nächste Oberbürgermeisterwahl stattfinden.

Neben dem Amtsinhaber Dr Rico Badenschier, haben bereits weitere Kandidaten ihren Hut in den Ring geworfen. Die CDU, FDP und UB haben Thomas Tweer, den Chef des Unternehmensverbandes als Kandidaten nominiert. Thomas Tweer hat bereits seinen Job im Unternehmensverband an den Nagel gehangen. Man darf also gespannt sein, mit welchen Konzepten und Ideen er sich in den Wahlkampf stürzen wird.

Neben den beiden bereits feststehenden Kandidaten hat Daniel Trepsdorf von der Partei Die Linke seine Bereitschaft erklärt als Kandidat für die Wahl antreten zu wollen.

Wir von der ASK Schwerin werden ebenfalls eine Kandidatin, einen Kandidaten zur OB Wahl aufstellen. Uns ist natürlich bewusst, dass wir als kleinere, kreative und rebellische Wählergruppe wohl nicht den Oberbürgermeister stellen werden. Dennoch ist es notwendig, deutliche Worte und Forderungen in den Wahlkampf hinein zu tragen. Und das geht am besten durch eine Kandidatur. Derzeit arbeiten wir an einer „Ausschreibung“, über die wir eine geeignete Person suchen wollen. Unter allen, die sich daraufhin melden/ bewerben, werden wir dann eine Auswahl unter Beteiligung der Schwerinerinnen und Schweriner vornehmen. Nähere Details verraten wir erstmal nicht.

Die Ausschreibung wird voraussichtlich im Oktober stattfinden.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s