Amazon kommt nicht nach Schwerin!

Ist da Mal wieder eine Seifenblase des Wirtschaftsdezernenten Nottebaum und des Oberbürgermeisters geplatzt?

Schade um die dafür investierte Zeit, die besser in eine nachhaltige Wirtschaftsförderung hätte gesteckt werden können? Zeit umzudenken.

Mehr nachhaltige und zukunftsträchtige Geschäftsmodelle mit einer nachhaltigen Wertschöpfung – auch in Form von Gerwerbesteuern- braucht die Stadt.

Die Fokussierung auf Großindustrie lähmt eine echte, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Stadtentwicklung.

Als ASK Schwerin waren wir von Anfang an gegen eine Ansiedlung von Amazon in Schwerin/Mecklenburg-Vorpommern.

Es ist arbeitsrechtliche, ökologisch und sozial kein lohnenswerte Ziel gewesen.

Aktive aus der Bewegung die sich gegen Amazon gestellt hätten, freuen sich über die Nachricht das Amazon nun nicht nach Schwerin kommt.

„Großartig. Auch wenn es nicht an unserem Protest oder der Petition gelegen haben wird, dass Amazon sich nun nicht in Schwerin ansiedeln, so ist das doch eine gute Nachricht. Die Arbeitsbedingungen bei Amazon sind bekanntlich nicht die besten. Die Arbeitsbedingungen werden von Gewerkschaften seit Jahren kritisiert. Fahrer die in Flaschen urinieren müssen, Mitarbeiter die unter extremer Überwachung stehen ist da nur die Spitze des Eisberges. Auch unter dem Gesichtspunkt, dass Schwerin den Klimanotstand ausgerufen hat, kann dies nur als positiv betrachtet werden. Die Umweltbelastung durch hunderte Fahrzeuge wäre nicht spurlos an dem micro Klima der Stadt vorbei gegangen. Es bleibt jetzt zu hoffen, dass die Stadtvertretung nun auch Abstand von der unnötigen Nordumgehung/ dem Autobahnzubringer nimmt.“ sagt Wilfried Hoog, der sich sehr frühzeitig gegen Amazon engagierte.

https://www.svz.de/lokales/schwerin/artikel/amazon-zieht-bauplaene-fuer-verteilzentrum-im-industriepark-zurueck-42017913

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s