Am kommenden Montag ist Stadtvertretung. Zu jeder Sitzung legt der Oberbürgermeister seine offiziellen Mitteilungen vor.

In den neusten Mitteilungen gibt der Oberbürgermeister die Kernzone und die Pufferzone des angestrebten Weltkulturerbes an.

Dadurch ist es nahezu amtlich, dass die Paulshöhe in der Pufferzone des potenziellen Weltkulturerbe liegt.

Sollte die Stadt an den Abrissplänen des historisch wertvollen Stadions festhalten, werden wir von der Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz eine offizielle Beschwerde an die UNESCO versenden, die im schlimmsten Fall eine negative Auswirkung auf die Bewerbung haben könnte.

Denn wer einen 100 Jahre alten Sportplatz abreißen will, hat den Status eines Weltkulturerbes nicht verdient.

Hier kann sich jeder die offiziellen und aktuellen Mitteilungen des Oberbürgermeister herunterladen.

https://bis.schwerin.de/si0054.asp?__ksinr=6805