Die Stadtverwaltung hat einen Bericht zu 5 stadtbekannten Bauruinen vorgelegt, aus diesem geht hervor, dass in Mueß die Alte Fähre, in Neu Zippendorf die Ehemalige Bezirksparteischule, in Schelfwerder das Altes Jagdhaus, in Zippendorf – das Kurhotel und ebenfalls in Zippendorf das Strandhotel zum einen weiter verfallen, zum anderen keinerlei Bauanträge und auch keinerlei Bebauungsabsichten vorliegen.

Die 5 genannten und untersuchten Bauruinen sind alle Privatbesitz. Die Landeshauptstadt Schwerin hat keinerlei Einfluss auf diese Ruinen.

Einzig die Absicherung dass niemand die Baufälligen Objekte betritt, sowie die Forderung dass herabfallender Putz und Dachziegel niemanden erschlagen, bleibt der Stadt. Schwerin ist also machtlos, wenn Stadtbild-prägende Gebäude dem Verfall Preis gegeben werden.

abandoned abandoned building architecture brick
Photo by mali maeder on Pexels.com

Hier findet ihr den aktuellen Bericht der Stadt. (PDF rechts oben)

Werbeanzeigen