Schwerin: Stromsperren aufheben – ASK fordert Lösungen!

Auch in Schwerin gibt es aktuell Haushalte ohne einen Stromanschluss. Gerade bei Hauhalten mit Familien, bei Alleinerziehenden oder älteren Senioren ist dies ein Zustand der in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Ausgangsperren nicht hinnehmbar ist.

Deswegen wird unser Stadtvertreter Karsten Jagau zur kommenden Stadtvertretersitzung einen Antrag stellen, dass in Schwerin Stromsperren vorerst aufgehoben werden. Offene Rechnungsbeträge sollen bis zum Ende der pandemischen Lage gestundet werden.

Das bedeutet angefallene Schulden wären dann erst nach Ende der Corona-Beschränkungen fällig – bestehende Stromabschaltungen werden aufgehoben und zukünftige Sperren vermieden.

Dazu soll der Oberbürgermeister mit den Stadtwerken zeitnahe nach geeigneten Lösungen suchen.

In diesen besonderen Zeiten müssen wir als Stadtgesellschaft allen eine funktionierende kommunale Infrastruktur bieten.

Der Antrag wird voraussichtlich auf der Sitzung der Stadtvertreter am 1. Februar behandelt werden. Die Sitzung wird in Echtzeit auf der Internetseite der Stadt übertragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s