Paukenschlag! Hauptausschuss lehnt Empfehlungen des Dialogforums und alle anderen Anträge zur Bebauung ab.

Erste Interpretation. (ohne Gewähr).

Heute hat der Hauptauschuss ALLE Anträge zur Bebauung der Paulshöhe abgelehnt!

Abgelehnt wurde auch die Hauptvorlage der Verwaltung:

Abgelehnt.

Alle Anträge, auch der CDU, des Ortsbeirates etc. wurden abgelehnt.

Der letzte gültige, merheitliche Beschluss zur Paulshöhe ist, der aus Oktober 2018.

Dieser war folgendermaßen:

Der letzte gülte Beschluss aus dem Jahr 2018.

Was bedeutet das?

Alle Planungen, die zur Bebauung Vorlagen sind vorerst abgelehnt! (Waldorfschule, sozialer Wohnraum, Villenbebauung etc pp).

Einr Bebauung ist somit vorerst vom Tisch.

Eine Schließung und der Umzug der Mannschaftrn, die derzeit auf der Paulshöhe spielen hingegen nicht. (Alte Beschlusslage von 2018).

Was das alles im Detail bedeutet, werden wir die Tage aufarbeiten. Ein Teilerfolg ist es allemal.

In absehbarer Zeit wird es also keine Bebauung der Paulshöhe geben.

Danke an die Stadtvertreter die im Hauptausschuss Pro Paulshöhe gestimmt, oder sich enthalten haben.

Es bleibt abzuwarten wie die Stadtverwaltung nun agieren wird.

Paulshöhe wird dennoch auf der nächsten Stadtvertretersitzung am 25.10.2021 Thema sein. Dort liegen drei Anträge für einen Erhalt und WEITERBETRIEB vor. Von Unabhängige Bürger, AfD und ASK.

Es ist und bleibt spannend – Zeit wurde heute gewonnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s