Aus der Ferne helfen! Hilferufe nach Flutkatastrophe. Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) und „Bürger helfen Bürger Iserlohn e. V.“


Die Tagesschau hat viele weitere Spendenkonten veröffentlicht! (ganz unten).


Gerade erreichte uns über Umwege zwei Hilferufe der DSD und eines gemeinnützigen Vereines aus den von Überschwemmungen betroffenen Gebieten. Schwerin/ Mecklenburg-Vorpommern ist zwar „weit weg“ dennoch wollen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen und veröffentlichen deswegen beide Aufruf an dieser Stelle:

ERSTER AUFRUF!

Hilferuf nach Flutkatastrophe

Die aktuelle Hochwasser-Katastrophe hat vor Denkmalen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz nicht Halt gemacht.

Schon erreichen die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) erste verzweifelte Nachrichten über geschädigte Baudenkmale, die erst frisch instandgesetzt worden waren oder unlängst preisgekrönt wurden – und die nun zum „Denkmal in Not“ geworden sind.

Die Eigentümer sind auf solidarische und schnelle Hilfe angewiesen, da vielfach Versicherungen die Bauwerke in gefährdeten Regionen gar nicht erst versichern. Die DSD hat daher ein Sonderkonto für vom Hochwasser geschädigte Baudenkmale eingerichtet, um schnell und unbürokratisch helfen zu können.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Spendenkonto Soforthilfe Hochwasserkatastrophe
IBAN DE78 3804 0007 0555 5552 00.

Über eine Veröffentlichung auf Ihren Seiten wären wir dankbar!

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz besitzt das DZI-Spendensiegel und das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats.

—–

Selbstverständlich wollen wir hier auch noch zur humanitären Unterstützung aufrufen und veröffentlichen exemplarisch einen Hilferuf aus Iserlohn:

ZWEITER AUFRUF!

Humanitärer Aufruf:

https://www.heimatcrowd.de/lasbeck

Das Hochwasser hat in den letzten Tagen enorme und folgenschwere Schäden an Gebäuden, Autos, etc. in Iserlohn-Lasbeck angerichtet. Nicht alle dabei entstandenen Kosten werden von der Versicherung abgedeckt, sondern müssen durch die Eigentümer selbst getragen werden. Mit diesem Projekt sollen diese Familien eine finanzielle Unterstützung erhalten, um ihnen die Schadensbeseitigung finanziell zu erleichtern.

WAS PASSIERT MIT DEM GELD BEI ERFOLG?

Bei Erreichen der Projektsumme wird das Geld an hilfsbedürftige Menschen in Iserlohn-Lasbeck ausgeschüttet, die durch das Hochwasser in den letzten Tagen einen erheblichen finanziellen Schaden davon getragen haben. Die genaue Verteilung der Gelder wird in den nächsten Tagen zwischen der Stadt Iserlohn, der Stadtwerke Iserlohn GmbH und Bürger helfen Bürgern – Iserlohn e.V. abgestimmt. Sollte das Spendenziel übertroffen werden, fließt das Geld vollumfänglich zu den betroffenen Familien.

https://www.heimatcrowd.de/lasbeck

———-

Die Tagesschau SWR und NDR haben viele weitere Spendenkonten veröffentlicht!

https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/wdr-story-41661~amp.html?__twitter_impression=true&s=09

https://www.swr.de/home/spenden-hotlines-hochwasser-rheinland-pfalz-102.html

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/MV-Hilfe-fuer-Hochwasser-Gebiete-steht-bereit,unwetterhilfe100.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s