Das aktuelle Programm ist in Zusammenarbeit mit über 50 Einzelpersonen (Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Rentnern) in einem monatelangem Prozess unter Beteiligung der Öffentlichkeit und verschiedener Vereine, Initiativen und Gruppen entstanden. Es ordnet sich durch Aufzählungen von weit über 100 Einzelpunkten, die sortiert in vier Hauptfelder, den Kerngedanken der Aktionsgruppe – Stadt und Kulturschutz abbilden soll.

Programm der Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz

Der umspannende Gedanke betrifft die Nachhaltige Entwicklung, weswegen die von über 100 Staaten unterzeichneten 17 Punkte der Nachhaltigkeit würdigend Platz in der Hintergrundbetrachtung erhielten.

Programm der Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz

Es wurde durch Freunde, Verwandte, Kommentierungen aus den Sozialen Netzwerken, persönlichen Gesprächen, aus Diskussionen bei mehreren öffentlichen Versammlungen von weit über 50 Personen zusammengestellt. Es wurde bei allen Punkten darauf geachtet, dass ein -theoretisch- regional umsetzbarer Ansatz enthalten ist.

Programm der Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz

Nicht alle Punkte repräsentieren die Ansichten der einzelnen Mitstreiterinnen und Mitstreiter zu 100 % – wurden aber im Konsens der jeweils von den an unseren öffentlichen Versammlungen Anwesenden bestätigt und ausformuliert.

Programm der Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz

Das Programm soll ebenfalls den konkurrierenden Mitbewerbern als Fundgrube und Ideensammlung bei ihrer zukünftigen Arbeit in der kommenden Stadtvertretung dienen. Es dient als Impulsgeber und Kreativansatz für alle Schwerinerinnen und Schweriner.

Das Programm soll Wege und Ansätze aufzeigen die Schwerin zu einer anderen, attraktiveren besseren Stadt machen werden.

Programm der Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz

Wir bitten alle Leserinnen und Leser um ein Feedback in der Kommentarfunktion, via Email (ask-schwerin@mail.de), telefonisch und am liebsten in einem persönlichen Gespräch auf einer unserer Veranstaltungen und Versammlungen, die jeden Montag 18 Uhr stattfinden

Werbeanzeigen