Nicht die Sprache ist das Problem, sondern Rassismus. Zum rassistischen Vorfall in der Schwimmhalle Schwerin.

(stm) Vergangenen Montag hatte es einen offensichtlich rassistisch motivierten Vorfall in der Schwimmhalle gegeben. Unser Stadtvertreter Stephan Martini hatte umgehend nachdem er davon erfahren hatte, eine Anfrage an den Oberbürgermeister versandt: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=5058071740918674&id=100001476959125 Für die ASK gelten als oberstes Gebot die UN Menschenrechte. Die Anfrage, was die Stadtverwaltung und der Oberbürgermeister als Dienstherr, als Konsequenz daraus…