Stadtvertretung Schwerin zu „langsam“ um sich mit Flüchtlingen aus Moria zu beschäftigen.

21:40 Uhr war es als der Antrag, auf den Gäste gewartet hatten, endlich an der Reihe war.

Genug Zeit um den Antrag zu behandeln.

Doch stattdessen wurde überraschend und völlig unüblich – über einen Prüfantrag diskutiert.

Allgemein „ist es Sitte im Haus Prüfanträge nicht zu diskutieren“. Sagte der damalige Stadtpräsident Stephan Nolte gerne.

Es wirkte als wolle man sich diesem wichtigen Thema – die Notlage in Moria so kurz vor Feierabend nicht mehr widmen.

Die nächste Sitzung der Stadtvertretung findet am 26.10.2020 statt. Dort wird der Antrag dann gleich als erstes behandelt.

Verschiedene Aktivisten der Stadt erwägen dann eine Protestkundgebung vor dem Sitzungsort der Stadtvertretung.

Der Antrag zu Moria im Wortlaut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s