"Die "Alten" waren der Stadt doch bisher egal…!?" Unbequeme Frage zu: COV19/Corona-Maßnahmen in Schwerin. WAS waren uns die "Alten" bisher tatsächlich wert?

AUTOR: St. MARTINI. (individueller Meinungsbeitrag!) Der „neuartige Virus“ ist nun auch in Schwerin angekommen. Veranstaltungen ab 50 Personen sind untersagt. Alle Schulen, Berufsschulen und Kitas. Sowie Museum, Theater,die Schwimmhalle und Kultureinrichtungen sind bis 19./20. April 2020 geschlossen. Teile der Verwaltungen sind beschränkt, bis gar nicht mehr öffentlich zugänglich. Weswegen? Die Begründung ist der Schutz von…

Stadtverwaltung nicht in der Lage Bebauungspläne in Schwerin zu überwachen. Überprüfung würde 25 bis 50 Jahre brauchen.

Interessantes brachte ein Antrag ans Tageslicht: Derzeit beraten in Schwerin die Fachausschüsse einen Antrag der Bündnis 90 Grünen. Der Antragstext lautet: Der Oberbürgermeister wird beauftragt: 1. alle die Festlegungen in B-Plänen durchzusetzen, insbesondere die grünordnerischen Festsetzungen gemäß § 8 LanBauO-MV (Landesbauordnung-MV), 2. bis Ende Februar Oktober 2020 eine Auflistung etwaiger festgestellter Verstöße darzulegen, 3. bis…