Als #Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz supporten wir in Schwerin seit Jahren zivilpolitisches Engagement. Wir rufen deswegen zur Solidarität und zum #mitmachen am 20.09.2019 auf. Zuvorderst natürlich in unserer Stadt Schwerin. Doch auch anderso in unserem Bundesland finden interessante und spannende Aktionen statt.
1th:

MOBI VIDEO – Hollywood tauglich!

(StMa)
Die Informationen in diesem Beitrag werden fortlaufend ergänzt:

Neben den Terminen zum 20. September gibt es weitere Veranstaltungen aus ganz Mecklenburg Vorpommern, die vor, während und nach der Klima Aktionswoche stattfinden sollen. Der zentrale Aktionstag ist dennoch der 20. September.
20. September:
Rostock:

In Rostosck startet der Klimastreik/die Demo um 13 Uhr auf dem Konrad Adenauer Platz (Nordseite des Bahnhofes). Es wird einen großen Umzug durch die Stadt geben. Ein breit aufgestelltes Bündnis ruft zur Teilnahme auf. Es wird Musik, Redebeiträge und Kunstaktionen geben.
Schwerin:

In Schwerin startet der Streik die Kundgebung um 11:30 am Südufer des Pfaffenteiches (5 Gehminuten vom Hbf entfernt). Es wir eine Bühne mit Musik, Redebeiträge und auf der Abschlußkundgebung werden sich Initiativen und Vereine vorstellen können.
Waren (Müritz):

Auch in Waren wird es am 20. September eine Demonstration/einen Streik geben. Zu diesem wird sich ab 10 Uhr getroffen. Es wird einen Demonstrationszug durch die Stadt geben. Dieser startet beim „Neuer Markt“. Auch in Waren rufen mehrere Gruppen zur Teilnahme auf.
Greifswald:

Im Osten von Mecklenburg Vorpommern wird in Greifswald durch verschiedene Gruppen und Initiativen eine Aktion für den 20. September vorbereitet. Genauere Informationen werden wir hier ergänzen.

Anklam: In Anklam ist eine Demonstration geplant. Der Startpunkt und die Startzeit stehen noch nicht fest. (Update folgt).
Termine rund um den 20. September:
Rostock:

EXTINCTION REBELLION veranstaltet bereits am 5.09. im Peter Weiss Haus einen Themenabend (Referat und Vortrag) zum Thema: „Klimakatastrophe und Massenartensterben: wirksam handeln bevor es zu spät ist!“ Los geht es um 19 Uhr.
Ludwigslust:

In Ludwigslust wird es am 11. September ab 18 Uhr im Rathaussaal (Schloss Straße 38) einen „Talk“ unter dem Motto: „Aufstand oder Aussterben“ geben. Veranstalter ist EXTINCTION REBELLION.
Stralsund:

Da die Großdemonstration auf der Menschen aus ganz Deutschland erwartet werden viele Reccourcen und viel Vorbereitungszeit in Anspruch nehmen wird es am 20. September keine Demo geben. Stattdessen aber einen Tag später. AM 21. SEPTEMBER wird es in Stralsund eine bundesweit ausgerufene Demonstration geben. Im Rahmen der #weekforCLIMATE wird es ab 11 Uhr eine Demonstration unter dem Motto: „Demo für den Meeresschutz“ geben. Startpunkt ist „Alter Markt“.
Schwerin:

In der Landeshauptstadt Schwerin wird es im Oktober 2019 eine größere Aktion der Fridays for future geben, die bisher noch „organisiert und vorbereitet wird. Sobald es dazu weitere Informationen gibt, werden wir diese Übersich anpassen und ergänzen.


Diese Übersicht wird ständig aktualisiert und ergänzt. Diese kleine Terminübersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch wenn sich darum bemüht wird. Änderungen und Hinweise bitte an ask-schwerin@mail.de – Diese Erstellung dieser Übersicht wird unterstützt durch Mitglieder von Parentsforfuture Mecklenburg Vorpommern.


Auf diesen Internetseiten werden euch/ wird Ihnen ein weiterer Einblich in Termine, Aktionen und Projekte gegeben:

https://www.klima-streik.org/

Weiterführende Links:

https://fridaysforfuture.de/
www.teachers4future.org
www.parents4future.de
www.scientists4future.org
www.entrepreneursforfuture.de
www.paedagogenforfuture.org

Werbeanzeigen