Forderung: Sportentwicklungskonzept muss überarbeitet werden. Erhalt von Paulshöhe muss wieder in Erwägung gezogen werden!

Das Stadion Paulshöhe soll laut aktuellem Sportentwicklungskonzept abgerissen werden. Doch dieser Plan wird hoffentlich bald wieder in der Versenkung verschwinden. Grund: In der aktuellen Sportentwicklungskonzeption der Landeshauptstadt Schwerin wurde von sinkenden Einwohnerzahlen ausgegangen. Bis 2030 sollte laut den demografischen Betrachtungen die Bevölkerung der Stadt um 6 % sinken. Doch seit einigen Tagen gibt es nun…

Drei Tage Sonderausstellung zur Stadtgeschichte – endlich barrierefrei.

(toddy) Eigentlich sollte die nicht – barrierefreie Ausstellung am Donnerstag, 29. September, im Säulengebäude am Marktplatz seinen Abschluss finden. Nun aber wird es ab dem 30. September bis zum Sonntag, 1. Oktober, im Schleswig Holstein Haus noch eine barrierefreie Zusatzausstellung zum Sommermuseum geben. Was ist passiert? Es gab überraschend laute Kritik von Betroffenen und der…

Nach Kritik: Sommermuseum bekommt barrierefreie Zusatzausstellung.

Am heutigen Freitag haben Mitstreiter der ASK in einem offenen und produktiven Gespräch mit dem Leiter des Kulturbüro der Landeshauptstadt Schwerin die erfreuliche Information erhalten, dass es direkt am Anschluss des Sommermuseum, dass noch bis zum 29.09.2019 im Säulengebäude am Markt stattfindet – ab dem 30.09.2019 im Schleswig Holstein Haus eine barrierefreie Zusatzausstellung geben wird….

Diskriminierung: „Bin kein Bürger zweiter Klasse“ Sommermuseum im Säulengebäude in der Kritik.

Seit vergangenen Sonntag ist es eröffnet, das Schweriner Sommermuseum in dem Säulengebäude am Markt. Angeschaut haben wir es uns noch nicht. Viele ASK Mitglieder boykottieren derzeit diese gewiss hervorragende Ausstellung, die Dank vieler freiwilliger und ehrenamtlicher Hilfe eröffnen konnte. „Seit 2014 kämpfen wir für ein Stadtgeschichtsmuseum“ sagt Stephan Martini, dessen inzwischen verstorbener Vater mehrfach Anträge…

Kinder und Jugendrat – definitiv kein Antrags- und Rederecht mehr für den KiJuRa.

(SteMa) Auf der ersten Sitzung der neu gewählten Schweriner Stadtvertretung wurde im Rahmen der Änderung der Hauptsatzung dem Kinder und Jugendrat das Antrags- und Rederecht genommen. Seit 2016 wusste die Stadt bereits, dass besagtes Antrags- und Rederecht nicht mit der Kommunalverfassung im Einklang steht. Dies wäre genug Zeit gewesen, um über die politischen Gremien auf…

Lasst uns gehen – zusammen und solidarisch

(ein Beitrag von Wilfried Hoog – ASK Schwerin) Das Gehen ist die natürlichste und eigentlich unabhängigste Art der Fortbewegung… wir alle gehen irgendwie irgendwann mehr oder weniger länger zu Fuss … zum Kiosk um die Ecke, zur Strassenbahn (Problemfeld: Haltestellen), von mir aus auch auf den Weg zum Auto oder auf der Demo gegen diese…