Erstes ASK Schwerin Treffen nach der „Sommerpause“.

Am kommenden Montag, den 5. August 2019 wird es nach fast einem 7 Wochen Pause endlich wieder ein Treffen der Aktionsgruppe Stadt und Kulturschutz geben. Über den Zeitraum der „Sommerpause“ gab es viele Antragsideen und Anfragen die wir gemeinsam beraten wollen. Dazu laden wir alle Interessierten, Freunde, Aktiven und Supporter ein. Das Treffen wird in…

Islamischer Bund sucht Gebäude ohne Zusammenarbeit mit der Stadt.

Kam gerade via Mail an: GEPLANTES ISLAMISCHES GEMEINDEZENTRUM IM MUEßER HOLZ ISLAMISCHER BUND ZIEHT INTERESSE AN GRUNDSTÜCK IN DER OTTO-VON-GUERICKE ZURÜCK/ STADT BEDAUERT ENTSCHEIDUNG DES VEREINS Die Pläne für ein islamisches Gemeindezentrum auf dem städtischen Grundstück in der Otto-von-Guericke-Straße 1a werden nicht weiter verfolgt. Das bestätigte heute am späten Nachmittag der Vereinsvorsitzende des Islamischen Bundes…

Fahrpreis für NVS Einzelfahrkarten soll steigen. Ehemaliger Stadtvertreter Dirk Rosehr äußert Kritik an Fraktionsspitzen.

Dirk Rosehr, der bis Mai 2019 für die Fraktion „Die Linke“ in der Stadtvertretung saß, hat sich nochmal zu der Aussage, dass ab Herbst 2019 der Fahrpreis für Fahrkarten beim Nahverkehr Schwerin steigen soll, zu Wort gemeldet. Dirk Rosehr: „Meiner damaligen Fraktion war schon deutlich vor den vergangenen Kommunalwahlen bekannt, dass der Nahverkehr in Rücksprache…

Fakten: Straftaten auf dem Marienplatz steigen anscheinend trotz (oder wegen) Überwachung.

Kommentar von (SteMart) 2014: 43 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Durchschnitt monatlich: 3,5 Straftaten. 2015: 60 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Durchschnitt monatlich: 5 Straftaten. 2016: 81 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Durchschnitt monatlich: 6,75 Straftaten. Ausschnitt: Die Jahre 2014 bis 2016 analysiert von einer Arbeitsgruppe aus Stadtverwaltung und Polizei. 2017: Rückgang laut Pressemeldungen, da Polizei anwesend vor Ort. Durchschnitt monatlich…

REUPLOADE „Eine panische und hysterische Reaktion.“[Aktion Stadt und Kulturschutz] begründet Ablehnung der #Kameraüberwachung auf dem #Marienplatz. Kommentar von Stephan Martini

„Das Kind ist in den Brunnen gefallen.“ so lautet ein altbekanntes Sprichwort. Wer den Sturz des Kindes verhindern will, der muss vor Ort schnell und behütend eingreifen. Die #Kameraüberwachung auf dem #Marienplatz ist da wenig hilfreich. Das Kind liegt im Brunnen, und das einzige was am Ende gewiss ist, ist der Grund der zum Sturz…

Berlin, Dortmund und mehr… ASK Schwerin über die Stadtgrenzen hinaus durch Konsens und Rotationsprinzip im Gespräch.

(SteMar) In den vergangenen Wochen erhielten wir mehrere E-Mails von kleinen Wähler Bündnissen aus verschiedenen Orten der Bundesrepublik Deutschland. Dies freut mich so sehr, dass ich dies mitteilen möchte. Ein Website Beitrag von Stephan Martini. Frigga eine Freundin und Unterstützerin der ASK hatte unser Konzept (Konsens, Partizipation und Rotationsprinzip) an einen E-Mail Verteiler von kleinen…

Die Vorteile unseres Rotationsprinzip. Ein erfolgreiches Modellprojekt für Echte Demokratie.

Das Rotationsprinzip als Modellprojekt der ASK Schwerin für Echte Demokratie Rotationsprinzip als gelebtes Modellprojekt echter, unmittelbarer Demokratie. Warum wir unseren Platz in der Stadtvertretung regelmäßig neu besetzen und weswegen dies seit 5 Jahren funktioniert. Stadtvertreter*innen in allen Parteien und uns konkurrierenden Wähler*innengemeinschaften haben zwar kein Legislativrecht (dies gilt nur für die Parteien im Bund bzw….