Kategorien
Allgemein

*Bares für Rares* Ausstrahlungstermin mit Sendung aus dem Schweriner Schloss steht fest!

Es war regnerisch, kalt, die Statisten und Zuschauer hatten gefroren, das Trinken und Essen war zu teuer.

Das waren die Kritikpunkte bei der Aufzeichnung der Kultsendung des ZDF „Bares für Rares“ im Burggarten unseres Schweriner Schloss.

Ob sich die Entbehrungen und das Durchhaltevermögen gelohnt hat, erfahren wir alle am kommenden Mittwoch, den 22.05 um 20:15 im ZDF.

Einen Trailer zur Sendung gibt es auch:

Hier findet ihr ihn.

https://www.zdf.de/show/bares-fuer-rares/trailer-bfr-xxl-22-mai-2019-100.html

Kategorien
Allgemein

Bildung und Teilhabe auf Vorkasse? BuT Mittel für Klassenfahrten mit aberwitziger Fristsetzung

Eine Mutter aus Schwerin hat sich verwundert an uns gewandt. Die Geschichte ist bemerkenswert. Auch von einem weiteren Fall haben wir Kenntnis.

Trotz Vollzeitjob ist die alleinerziehende Mutter zweier Kinder auf Unterstützung staatlicher Transferleistungen angewiesen.

Sie nutzt deswegen die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabegesetzt, dass es ihren Kindern zum Beispiel ermöglichen soll an Klassenfahrten teilzunehmen.

Sie stellte den Antrag fristgerecht und hatte ebenfalls alle erforderlichen Unterlagen eingereicht.

Doch nun meldete sich die Stadt mit folgendem Brief, erhalten am 20.05.2019 bei ihr:

_________

Sehr geehrte Frau B.,

die Zahlung der Klassenfahrt nach … für Ihr Kind kann aus systemtechnischen Gründen erst zum 01.06.2019 erfolgen.

Dementsprechend möchte ich Sie bitten, mir schnellstmöglich mitzuteilen, ob die Zahlung auf das Klassenkonto erfolgen oder Sie in Vorkasse gehen und nach Vorlage der Quittung über die Zahlung der Klassenfahrt, diese auf ihr Konto gezahlt werden soll.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag

__________

Das Problem, die Klassenfahrt findet bereits in der kommenden Woche 27.05.2019 statt.

In Vorkasse zu gehen ist für die Alleinerziehende Mutter eigentlich nicht möglich. Das Geld fehlt dann völlig in der Haushaltskasse. Ein Vorschuss ihres Arbeitsgebers ist auch ausgeschlossen.

++++

Deswegen richten wir folgende Fragen an die Stadtverwaltung:

Worin liegen die „systemtechnischen Gründe“ die eine geregelte, gesetzeskonforme Auszahlung behindern?

Wie viele Eltern/Familien betrifft diese „systemtechnische“ nicht fristgerechte Auszahlung?

Sofern die Anspruchsberechtigten in Vorkasse gehen können, wann wird eine Auszahlung der Mittel stattfinden?

Zwischen dem erhaltenen Schreiben und der Klassenfahrt liegt lediglich eine Werkswoche. Weswegen wurden die Eltern nicht früher und rechtzeitiger Informiert?

++++

Wir werden die Antworten an die betroffenen Mütter, uns ist ein weiterer Fall bekannt, weiterleiten und diese Antworten dann hier beziehungsweise auf unserer Facebookseite veröffentlichen.

Mehr Informationen zum BuT im Allgemeinen sind hier zu finden:

https://www.schwerin.de/politik-verwaltung/dienstleistungen/verwaltungsleistungen/Bildungs-und-Teilhabepaket/

Kategorien
Allgemein

Paulshöhe erhalten. Aber wie? Einer von vielen Grundgedanken.

Die Landeshauptstadt Schwerin erwartet durch den Verkauf der Flächen auf Paulshöhe, je nachdem welchen Aussagen von der Verwaltung man Glauben schenkt, zwischen 3,2 bis 4 Millionen Euro.

Bisher hat die Verwaltung, die Politik, folgendes vorgesehen:

Die Waldorfschule bekommt einen Platz für den Bau eines Gebäudes und sie möchte einen Sportplatz für den Schulsport.

Die Kanu- und Renngemeinschaft soll Logistikflächen, die Sie zur Durchführung beispielsweise des Drachenbootfestes benötigen, erhalten.

Laut nicht zitierfähigen Quellen sollen hochwertige Eigentumswohnungen gebaut werden.

Laut SPD sollen zudem günstige Mietwohnungen entstehen.

_______

Unsere Forderung nach einem Erhalt will folgende zusätzliche Option ins Spiel bringen:

Neben allem Vorgenannten soll der Sportplatz, den die Waldorfschule will, auch von den Fussballern genutzt werden.

Dazu werden die Interessenten am Erhalt des Platzes zum Dialogforum der Stadt eingeladen. Derzeit müssten die Befürworter auf Losglück hoffen.

Auf dem Dialogforum könnte der weitere Weg besprochen werden. Ein Trägerverbund, Trägerverein könnte gegründet werden, der den Kernsportplatz über Erbpacht übernehmen kann und für die Absprachen zwischen Waldorfschule und Fußball sorgt.

Um den Kernsportplatz herum könnte eine Laufstrecke für den Schulsport der Waldorfschule errichtet werden.

Die Rasenfläche darf in diesem Szenario von der Waldorfschule nur benutzt werden, wenn dies mit den Spielzeiten der Fussballer nicht kollidiert und die Qualität des Rasens nicht gefährdet wird.

Dies zu koordinieren wäre Aufgabe des zu gründenten Trägervereines.

Das Training der Fussballspieler könnte wie geplant in Lankow auf einem Rasenplatz stattfinden.

Der Trägerverein, der Platzpächter, könnte sich über Mitgliedsbeiträge und Fördermittel und auch von Seiten der Landeshauptstadt Schwerin finanzieren.

Auch für besondere Fussballspiele, wie Finals diverser Tourniere, vielleicht sogar eines Paulshöhe- Welterbe Cups, könnte Gelder einspielen die zur Finanzierung der Pacht beitragen.

Soweit einer von vielen Grundgedanken. Es gibt viele weitere, vielleicht sogar bessere Ideen und Ansätze.

Diese wollen wir gerne auf dem Dialogforum vorstellen und diskutieren. Doch dazu muss das Dialogforum zwingend erweitert werden, um den Kreis der Befürworter eines Erhaltes. Das wird von uns eingefordert werden.

Paulshöhe muss leben. 100 Jahre Sport-Geschichte der Landeshauptstadt Schwerin dürfen nicht einfach zerstört werden!