Weststadt wehrt sich gegen Vereinnahmung durch Parteien.

Die Stadtteilkonferenz Weststadt hat diese Woche anscheinend beschlossen, dass politische Parteien nicht als eigene Gruppen ihre Informationsstände auf dem nächsten Stadtteilfest am 15. Juni 2019 präsentieren dürfen. Somit wird das 20. Jubiläum des Stadtteilfestes wohl ohne Partei-Werbung stattfinden. 

Grund soll der Ansatz gewesen sein, sich gegen eine Partei-Politische Vereinnahmung zu wehren. Denn die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteiles sind in erster Linie Schwerinerinnen und Schweriner und nicht politische Instrumente irgendwelcher Parteien.

Das kommende Stadtteilfest wird also ohne Fokus auf die Parteien stattfinden.

Die Aktionsgruppe – Stadt und Kulturschutz begrüßt diese Entscheidung und wird sich aufgrund dieser selbstbewussten Entscheidung in die Gestaltung des 20 jährigen Jubiläumsfestes aktiv mit einbringen. 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s