#Aktionsgruppe wird gelungene Weiterentwicklung der ASK. Erneuerung auf Grundlage bisheriger Erfolge eingeleitet.

ASK wird weiterentwickelt und 2019 neu aufgestellt. ASK wird unter einer neuen, frischen Ausrichtung zur Kommunalwahl im Mai antreten. 2. Februar und 2. März sind wichtige Termine für alle, die an der ASK-Weiterentwicklung teilhaben wollen.

 

ASK?

Die Aktion Stadt und Kulturschutz hat in den vergangenen Jahren immer wieder Themen angesprochen die oft für Aufsehen gesorgt haben. Die ASK hat in Sachen Kultur in den vergangenen Jahren einiges erreicht. Es ist der ASK gelungen, dass es endlich ein ausgearbeitetes Konzept für ein Museum zur Stadtgeschichte gibt. Ebenso sind die Rehabilitierung der als Hexerinnen und Hexern Verurteilten und die damit verbundene Wiederaufstellung der „Keramischen Säule“ auf dem Hof der Volkshochschule auf Bestreben der ASK geschehen. Das die archäologischen Untersuchungen im Rahmen der Bauarbeiten auf dem Schlachtermarkt intensiviert wurden, kann der ASK zugeschrieben werden. Eine Gedenktafel für den Ausnahmedirigenten Kurt Masur ist auch auf Bestreben der ASK installiert worden. Die Richtlinie, dass Schwerin zukünftig mehr der Förderung und Wahrnehmbarkeit der plattdeutschen Sprache  widmet, war eine der kulturellen Bereicherungen die durch die ASK entstanden sind. Das die Denkmalschutzliste der Landeshauptstadt Schwerin fortlaufend verbessert wird stammt aus Kreisen der ASK.

 

Doch die ASK hatte nicht nur Kultur, sondern ebenso Stadtschutz im Namen. Und der Stadtschutz, den haben wir die vergangenen Jahre sehr ernst genommen. Wir haben durch öffentlichkeitswirksame Aktionen und diverse Stellungnahmen, Klagen und viel persönliches Engagement zum Erhalt des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes der Schwimmhalle Lankow maßgeblich beigetragen – und somit auch der Baukunst „Ostmoderne“ ein Belegbeispiel gegeben, dass es inzwischen in Bücher und wissenschaftliche Publikationen geschafft hat. Den Abriss der 3 Zehngeschosser hatte die ASK als einzige politische Kraft in der Stadt widersprochen, sodass es in Deutschlandfunk und anderen bundesweiten Medien thematisiert wurde.

 

Der Einsatz um die 100 Jahre alte Sportstätte Paulshöhe zog sich wie ein roter Faden durch die vergangenen Jahre. Aus einer 1:44 Abstimmung im Stadtparlament wurde bei der letzten Abstimmung eine hauchdünne 21:19 Abstimmung im Stadtparlament. Die Hoffnung für einen Erhalt liegt nun im Wahlergebnis 2019.

 

Doch auch ökologisch hat die ASK Schwerin deutlich vorangebracht. Die Resolution der Landeshauptstadt Schwerin gegen TTIP & ähnliche Handelsverträge wurde durch die ASK vorangetrieben. Auch auf Antrag der ASK gibt es nun zur Förderung einer Bienenfreundlichen Stadt ein Bienenvolk auf dem Dach eines Gebäudes der Stadtverwaltung. Das Schwerin zukünftig bei Ersatz Pflanzungen Bienen-, und Insektentaugliche Pflanzen aussäen muss, stammt auch aus der ASK. Ebenso war es mit der ASK zu verdanken, dass Schwerin auf allen kommunalen Flächen untersagt Glyphosat zu verwenden – als erste Landeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

Die Weiterentwicklung zur #AKTIONSGRUPPE ist eingeleitet!

 

Alle vorgenannten Dinge bildeten nur einen Bruchteil der Aktionen und Erfolge ab, doch es zeigt, dass die Landeshauptstadt Schwerin auch weiterhin eine ASK-ähnliche Struktur braucht.

 

Die „Intention“ der ehemaligen „ASK§  will erneut antreten und lädt deswegen alle Interessierten ein, sich am 2. Februar ab 17 Uhr in der Severin Straße 28 an der zukünftigen Ausrichtung der neuen #Aktionsgruppe zu beteiligen. Die endgültige Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten erfolgt am 2. März, ebenfalls in der Severin Straße 28.

 

Die ASK als bekannte Gruppierung hat bereits im Dezember insoweit ihre „Auflösung“ beschlossen um als neue, mit kreativen und motivierten Menschen – neu aufgestellte Nachfolger-Wählergruppe „#Aktionsgruppe“ zur kommenden Wahl anzutreten. Es sind noch Plätze frei um an den Wahlen 2019 mitzuwirken.

 

Die Öffentlichkeit ist herzlichst eingeladen vorbeizukommen. Um eine formlose, kurze Anmeldung über 015204466108 oder aktionsgruppe-schwerin@mail.de/ ask-schwerin@mail.de wird gebeten. 45138190_544264519379953_12413524932296704_n

Werbeanzeigen

3 Comments

  1. Das klingt toll, was Ihr so alles bewegt habt. Ich würde mich freuen, wenn Ihr vielleicht auch regional über eine bundesweite Petition der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) gegen die Schließung von Schwimmhallen und -bädern aufmerksam machen könntet. Ich bin selber kein Mitglied dort, versuche aber soweit wie es mir möglich ist, dieses Anliegen zu verbreiten. Hier ein Link zur Petition: openpetition.de/!rettetdiebaeder

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s