Kommunalwahl 2019 Schwerin. Wer tritt an? Wie läuft die Wahl, wer darf wählen?

Wann ist die Wahl?

Am 3. Dezember 2018 gab die Wahlbehörde in Mecklenburg Vorpommern bekannt, wann die Kommunalwahlen in der Landeshauptstadt Schwerin stattfinden. Wir beschränken uns in dieser Übersicht auf die Kandidatinnen und Kandidaten aus der Landeshauptstadt Schwerin.

 

Am 26. Mai 2019 wird in Schwerin die nächste Stadtvertretung gewählt.
Die offizielle Bekanntgabe, wann in Schwerin die Stadtvertretung für das Jahr 2019 gewählt wird.

 

Wer darf antreten?

 

Wer darf eigentlich alles zur Kommunalwahl in Schwerin für die Stadtvertretung antreten? Das wird in einem Landesgesetz geregelt. Dieses Landesgesetz trägt den geschmeidigen Namen:

Gesetz über die Wahlen im Land Mecklenburg-Vorpommern
(Landes- und Kommunalwahlgesetz – LKWG M-V)

Dort heißt es:

§ 6  Wählbarkeit

(1) Wählbar sind alle Wahlberechtigten, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten im Wahlgebiet nach dem Melderegister ihre Wohnung, bei mehreren Wohnungen ihre Hauptwohnung haben oder sich, ohne eine Wohnung zu haben, sonst gewöhnlich dort aufhalten. § 66 bleibt unberührt.

(2) Nicht wählbar ist, wer aufgrund einer rechtskräftigen Verurteilung durch ein deutsches Gericht die Fähigkeit, öffentliche Ämter zu bekleiden und Rechte aus öffentlichen Wahlen zu erlangen, nicht besitzt. Nicht wählbar sind Unionsbürgerinnen und Unionsbürger auch dann, wenn sie infolge einer zivil- oder strafrechtlichen Einzelfallentscheidung im Herkunftsmitgliedstaat die Wählbarkeit nicht besitzen.


Bedeutet – wer über 18 Jahre alt ist, seit 3 Monaten in Schwerin wohnt, oder sich normalerweise in Schwerin aufhält darf antreten. Es ist völlig egal, welchen Beruf, welche Ausbildung oder welche Herkunft man hat. Es gibt drei Möglichkeiten wie man auf den Wahlzettel für die Wahlen 2019 in Schwerin kommen kann.

 


Wie kann man kandidieren?

Es gibt mehrere Möglichkeiten über die es möglich ist, zur Kommunalwahl 2019 in Schwerin anzutreten. Wahlvorschläge können von Parteien und Einzelbewerbern sowie von Wählergruppen, zu denen sich Wahlberechtigte auf der Grundlage einer Satzung und eines kommunalpolitschen Programms zusammenschließen, eingereicht werden.

Bedeutet die beziehungsweise der Kandidierende muss, wenn diejenige, oder derjenige sich nicht selbst vorschlägt von einer Partei oder Wählergruppe vorgeschlagen werden.

 

Vorschläge können also

  1. Über eine Partei.
  2. Über eine Wählergruppe
  3. Als Einzelkandidat/-in

gemacht werden.

 

Hier gibt es alle notwendigen Unterlagen für KANDIDIERENDE als PDF zum herunterladen: 

https://www.laiv-mv.de/Wahlen/Formulare/

 


 


Wer tritt an?

 

(hier folgt in den kommenden Tagen und Wochen eine Übersicht aller Parteien, Wählergruppen und Einzelkandidaten, die sich zur Wahl in Schwerin am 26. Mai 2019 bereit erklärt haben und die Geschicke der Stadt Schwerin beeinflussen wollen.

 

… (wird fortlaufend ab Februar 2019 ergänzt)

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s