„Einer fehlte“ Stadtverwaltung übersah eine Bürgeranfrage.

https://www.kuenstlercollection.net/de/details/solomusiker/saxophon/saxophonist-jochen-nickel

Vor gut einem Monat stellte ein bekannter Straßenmusiker der Stadt eine Bürgeranfrage. Diese werden dann auf der folgenden, anstehenden Stadtvertreterversammlung durch den Oberbürgermeister beantwortet.

Auf der Sitzung am 29.01.2018 wurden insgesamt 8 Anfragen gestellt. Wovon allerdings nur 7 auf der Tagesordnung unter dem Tagesordnungspunkt „Bürgerfragen“ aufgelistet waren. Wir hatten darauf hier auf unserem Blog rechtzeitig hingewiesen (gerne nachprüfen).

 

Wir erwarten nun von der Stadt Schwerin, dass die Bürgeranfrage eines der wohl talentiertesten Saxophon Spieler bevorzugt beantwortet wird. Grundlage für die Beschwerde des Musikers war übrigens die umstrittene aber viel zu spät bekannt gegebene Änderung der „Sondernutzungssatzung“ in Schwerin. Auch dazu hatten wir seinerzeit deutliche Worte gefunden, die allerdings von der Stadt ignoriert wurden.

 

Wir sind gespannt wie dieser Fehler der Verwaltung angemessen korrigiert wird.

 

Wer gleich bei Ankunft über weitere Entwicklung zu dem Thema informiert werden will, wissen möchte ob sich bei diesem Thema was tut – kann über Whatsapp direkt informiert werden. 

Sendet dazu eine Whatsapp-Nachricht an: 01627686357 mit dem Stichwort: „ASK-Infopool“.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s