Mehrheit gegen Glyphosat in Schwerin theoretisch gesichert. Jetzt fordert die ASK ein 250.000 € Bußgeld für Verstoß! Entscheidung am Montag Live im Netz!

Gleich drei mal wird sich die Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin mit den Thema Glyphosat beschäftigen. Viele Menschen sehen in der Chemikalie eine Gefahr für Natur, Umwelt und Gesundheit. Millionen Menschen in Europa hatten in den vergangenen Monaten gegen eine Zulassung von Glyphosat protestiert. Die ASK möchte nun die Mehrheit im Stadtparlament, die sich alleine aus der Anzahl der Antragsteller ergibt nutzen um ein „fettes“ Bußgeld bei Zuwiderhandlungen zu fordern.

Die Sitzung kann am kommenden Montag auf www.schwerin.de/stream verfolgt werden. 

In Schwerin wird am kommendem Montag mit gleich drei Anträgen (Tagesordnungspunkte 38,39,40) über das Thema Glyphosat entschieden. Die SPD, Linke, Grüne und die ASK sprechen sich gegen Glyphosat im Schweriner Stadtgebiet aus. Auch die umstrittenen „Nazi -Partei“ AfD stellt sich gegen Glyphosat auf.

glypho

Dadurch ist rein rechnerisch eine Mehrheit in der Stadtvertretung der Landeshauptstadt von Mecklenburg Vorpommern möglich. Am Ende könnte die Landeshauptstadt Schwerin tatsächlich gegen den Einsatz von Glyphosat auf Schweriner Grund und Boden stimmen. Oder zumindest im Rahmen von Satzungen, entsprechende Einschränkungen im Stadtgebiet durchsetzten.

 

Doch damit nicht genug. Die Aktion Stadt und Kulturschutz möchte, dass die Stadt ebenfalls beschließt, dass bei Zuwiderhandlungen eine Geldbuße von 250.000 € festgesetzt wird.

 

Den Antrag stellt die ASK wie gewohnt, weil sie durch mehrere Schwerinerinnen und Schweriner darum gebeten wurde.

 

„Auf den Betrag von 250.000 €  ist die ASK gekommen, da schon vergleichbare Kleinigkeiten von der Stadt – wie beispielsweise eine Aufzeichnung der Stadtvertretersitzungen vom Livestream – mit eben jener Summe bestraft werden soll.“

 

Unsere Umwelt und Gesundheit sollte mindestens das Gleiche wert sein, wie eine virtuelle Aufzeichnung von Beschlüssen der Stadt. Wir hoffen das unsere Ergänzung angenommen und anschließend umgesetzt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s