VFA (Vereinigung Freier Architekten LGMV) gegen Abriss von Hochhäusern in Lankow und auf dem Dreesch. Stadt verdreht Fakten.

Die Aktion Stadt und Kulturschutz hatte bereits kurz nach Bekanntwerden der Pläne der WGS/Stadt die Hochhäuser auf dem Dreesch und in Lankow abzureißen Anträge, die einen Abriss stoppen sollen, gestellt. Diese wurden knallhart durch die verwaltungsgesteuerte Stadtvertretung abgelehnt.

 

Nun hat sich der Landesverband der Vereinigung Freie Architekten gegen die geplanten Abrisse ausgesprochen. 

>>>>>> Hier gibt es die  Anfrage zum Hochhausrückbau durch die WGS

Das Papier macht deutlich, dass die Vereinigung der Freien Architekten der Ansicht ist, das es notwendig ist diese Gebäude zu erhalten.

 

Die Stadt hat indes auf die Anfrage reagiert. In der Antwort behauptet die Stadt, dass es bei der WGS einen zweistelligen Leerstand gäbe. Doch ist ist schlichtweg eine Lüge – und wenn keine Lüge, dann eine deutliche Verdrehung von Tatsachen!

Nach dem Verkauf der WGS Gebäude u.a. an Intown – sowie nach vollzogenem Abriss wird der Leerstand bei der WGS bei unter 3 % liegen. Dies wurde bereits durch WGS und Stadt Schwerin bestätigt!

 

Wir werden die entsprechenden Informationen an die Architektenvereinigung weiterleiten und fordern zudem die Stadt über diesen Wege auf, hier mit offenen Karten zu spielen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s